Posts getagged mit ‘jojo mayer’

Back to live! – Various Bands

pendulum-live

Spätestens seit London Elektricity ist klar, dass Drum & Bass nicht nur aus Nullen und Einsen besteht. Pendulum, Jungle Drummer & Co spielen regelmäßig große Events und die Zahl der Livebands, die außerhalb des herkömmlichen Rock & Roll-Frequenzspektrums agieren, steigt von Jahr zu Jahr. Höchste Zeit für eine Bestandsaufnahme in Sachen Live Drum & Bass. Angefangen hat alles in den frühen 90ern in New York. Auf Mixtapes gelangte der Original Jungle Sound über den großen Teich und inspirierte Schlagzeuger wie Marque Gilmore aka “The Inna-Most‚Äù (Drum-FM) und Jojo Mayer (Nerve). 1993, vier Jahre bevor Roni Size mit seiner Band Reprazent den Mercury Prize gewann, kam Gilmore nach London und spielte mit DJ Kemistry (RIP) und Cleveland Watkiss.

Heute gibt es allein in England 14 D&B Bands und auch auf dem Festland gibt es eine Menge interessanten Live Sound. Die Bandbreite reicht von “akustischer Clubmusik” von Trio Elf (D) bis hin zum rewindverdächtigen Drum & Bass von F.U.K.T. (DN), von denen bereits 2 Tracks auf Viper Records erschienen sind. Ihr Drummer Anders Meinhardt ‚Äì mit Sicherheit einer der heißesten Jungle Drummer diesseits des Kanals – schaffte es sogar in den Werbespot einer dänischen Bank. Schauen wir uns also ein paar der derzeit aktiven Bands genauer an. Wer sind sie und wo machen sie was? Die meisten sieht man eher selten live auf D&B Partys, da sie auf technische Voraussetzungen angewiesen sind, die DJ-orientierte Clubs oft nicht bieten können.

(mehr …)